Pressemitteilung der Grünen 08.02.2016

Von den Bündnis 90 / Die Grünen, Stadtverband Siegen wurde folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

PRESSEMITTEILUNG

8. Februar 2016

GRÜNE wollen Innenstadt weiterentwickeln –
Gebäude am Herrengarten sollen Grünfläche weichen!

Nach „Siegen – Zu neuen Ufern“, der nun endlich umgesetzten Projektidee der GRÜNEN aus den 90er Jahren, setzt sich der Siegener Stadtverband für eine Fortschreibung der Neugestaltung der Siegener Innenstadt ein. Dazu gehören mittelfristig die komplette Freilegung der Sieg und der damit verbundene Abriss des Gebäudes auf der Siegbrücke beim Apollo-Theater.

Und auch hinsichtlich der Neugestaltung des Geländes am Herrengarten haben die Siegener GRÜNEN klare Vorstellungen: Hier soll eine neue Aufenthaltsqualität geschaffen werden. Die Fläche zur Sieg hin birgt viel Potenzial; eine kleine Grünanlage beispielsweise würde die Stufenanlage an der Sieg nochmals aufwerten.

Nicht überzeugend finden die GRÜNEN in diesem Zusammenhang die Pläne der Investoren um die Sparkasse, die einen Teil des Gebäudes offenbar erworben hat. Christiane Luke vom Siegener Stadtverband erläutert: „Auch an dieser Stelle gilt es, behutsam vorzugehen. Die Zeiten, in denen man die Stadt Siegen verbaut und verschlimmbessert hat, müssen endgültig der Vergangenheit angehören. Siegen hat gute Entwicklungsperspektiven – jetzt müssen wir zeigen, dass der Umbau unserer Stadt im Rahmen des Regionale-Projektes „Siegen – Zu neuen Ufern“ keine Eintagsfliege bleibt.“

Mit freundlichen Grüßen

Irina Blödel                Tim Veith                              i.A. Anke Hoppe-Hoffmann
Sprecherin                 Sprecher                               Geschäftsführerin

Es werden immer noch Mitstreiter gesucht, bitte mailen Sie an  info-@-aktionsbuendnis-herrengarten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.